Natürliche Hautregeneration mit der Calendula Babycreme von Weleda

22:17:00 2 Kommentare A+ a-

Vor kurzen suchte Weleda nach Produkttestern für ihre Calendula Babycreme,
bei der wir uns erfolgreich beworben hatten. Wir durften uns die Creme, die für
Babys wunde Haut im Windelbereich geeignet ist, mal genauer ansehen. Die
Creme kam grade wie gerufen, denn wir sind tatsächlich noch nicht fündig
geworden, wenn es um die passende Wundschutzcreme ging.Grade jetzt wo Laura
wieder zahnt, ist das Thema wunder Po wieder ganz aktuell.


Das Unternehmen Weleda spezialisiert sich auf Bio und Naturkosmetik und
verwendet vorwiegend pflanzliche Rohstoffe. Die Calendula wird zum Beispiel
im Heilpflanzengarten von Weleda angebaut und gezielt verarbeitet.Die Calendula
wirkt beruhigend und unterstützt die Regeneration der Haut. Dank ihrer
Zusammensetzung und dem Verzicht von Duft, Farb und Konservierungsstoffe,
ist die Creme besonders hautverträglich und eignet sich auch für hochsensible Haut.


Neben der Calendula befinden sich auch Kamillenblüte in der Creme, die beruhigend
und lindernd auf die irritierte Haut wirken. Bienen und Wollwachs sorgen für eine
extra Portion Schutz im empfindlichen Windelbereich und das hautverwandte
Wollwachs sowie das Zinkoxid schützen die Haut vor Nässe. Somit hat die Creme
nicht nur eine pflegenden, sondern auch eine schützende Funktion und kann nicht
nur bei akutem Wundsein angewendet werden, sondern auch direkt vorbeugend.

Durch das Zahnen gehört ein wunder Windelbereich für Laura momentan zur
Tagesordnung. So cremte ich ihr abends und nachts beim Wickeln dünn die
Calendula Creme auf die irritierte Haut.Am nächsten Morgen konnte man da
schon sehr gut sehen, dass die Rötungen zurückgingen und am zweiten Tag komplett
verschwunden waren. Für uns persönlich war das schon ein riesen Ding, denn
in der Regel plagt Laura sich 2-3 Tage mit einem Wunden Po herum.Selbst die
vom Arzt verschriebene Creme war da im Vergleich eher nur mittelmäßig
erfolgreich. Ich war wirklich überrascht, dass die Creme so gut hilft, und bin
immer noch total begeistert von der Calendula Creme. Außerdem gefällt mir das
die Creme auf alle Bedürfnisse der Haut im Windelbereich eingeht.

Die Anschaffung der Calendula Creme lohnt sich meiner Meinung nach total und
ist Gold wert! Grade für Babys und Kleinkinder die sehr empfindliche Haut haben,
ist die Creme sehr zu empfehlen. Erhältlich ist die Creme in der Apotheke oder
im gut Sortierten Drogeriemarkt für ca 5-7 € (75ml Tube).

Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

2 Kommentare

Write Kommentare
24. September 2015 um 21:06 delete

Hallo,
wie benutzen die Creme nun seit über einem Jahr und sind wirklich begeistert. Unsere Kleine war kein einziges Mal wirklich schlimm wund. Die Creme riecht gut und ist ergiebig. Außer sie wird - wie hier - ausgelutscht bzw zum Malen benutzt ��
Klasse Produkte von Weleda. Kann ich auch empfehlen.
Lg Rebecca

Reply
avatar
28. September 2015 um 11:43 delete

Vom malen sind wir Gott sei dank noch weit entfernt. Wäre ich nicht immer schneller als sie,würde sie mir vermutlich aber die ganze Tube kaputt kauen :D

Reply
avatar