Optimaler Schutz mit den ausgefallen Kinderhelm von Nutcase

18:41:00 2 Kommentare A+ a-

Vor kurzen wurde auf dem Blog „Die Testfamilie“ Mittester gesucht für die
Fahrradhelme von Nutcase. Wir nutzten die Gelegenheit und haben uns direkt als
Mittester beworben, denn erst vor ein paar Tagen mussten Wir feststellen das Niklas
sein alter Fahrradhelm nicht mehr richtig passt.Glücklicherweise wurden Wir auch
tatsächlich als Mittester ausgewählt und durften uns, wie auch 4 weitere Mittester,
bei Nutcase einen Helm unserer Wahl aussuchen.

Das Unternehmen Nutcase vertreibt seit 2005 Fahrrad ,sowie Skaterhelme und hat sich
durch den auffälligen,modernen Designs einen Name gemacht. Mittlerweile zählt
Nutcase zu einem der führenden Herstellern in dem Bereich Fahrrad,Skate und
Snowboardhelmen. Das besondere an den Nutcase Helmen ist das auffällige und vor
allem vielseitige Design.Sinn und Zweck der Sache ist es, das die Menschen wieder Spaß
da dran haben sollen einen Helm zu tragen, um sich zu schützen und dies nicht als lästig
empfinden sollen. Nicht umsonst ist Devise von Nutcase „ I LOVE MY BRAIN“


Bereits der erste Besuch auf der Nutcase Webseite lies mich böses erahnen.. Es gibt dort
so viele schöne Helme und Niklas ist bei so etwas nicht grade das Paradebeispiel wenn
es um schnelle Entscheidungen geht.Verblüffender weise fand er tatsächlich mehrere
Helme toll bis er Ihn entdeckte. Den Turtle Helm! Wie der Name schon verrät
handelt es sich um einen Kinderhelm mit dem Aussehen eines Schildkrötenpanzers.


Geliefert wurde der Nutcase Helm mit auswechselbaren Helmpolster, einen
Regen bzw. Sonnenvisier welches sich beliebig an den Helm befestigen lässt in
dem man das Visier zwischen den EPS Schaum und der Hartschale schiebt und einem
„I love my Brain“ Gummiarmband in einem stylischen Grün.


Der Helm verfügt über eine mit EPS-Schaum gefüllte ABS-Hartschale die besonders
robust ist und mit den EPS-Schaum einen hohen Aufprallschutz bietet. Im inneren des
Helmes befindet sich ein verstellbares Drehradsystem ,welches sich beliebig einstellen lässt
und zusammen mit den bereits vorhanden Helmpolster für einen angenehmen Sitz sorgt.
Das Einstellen des Drehradsystems ist sehr einfach gehalten.So muss der Helm einfach
auf den Kopf gesetzt werden und das Drehradsystem wird je nach bedarf auf oder zu
gedreht wodurch sich das System weitet oder wieder enger wird.


Neben dem perfekten Schutz ist auch eine ordentliche Belüftung sehr wichtig.Denn
wenn die Kinder unter dem Helm erst einmal anfangen zu schwitzen wird es unangenehm
und der Helm ist schneller wieder abgesetzt als man gucken kann.Insgesamt 9 Löcher
sorgen daher für eine gute Belüftung ,so dass die Luft die sich unter dem Helm sammelt
gut zirkuliert.


Selbst bei dem Verschluss wurde an die Sicherheit gedacht.Ich weiß gar nicht wie oft
es hier schon Tränen gab weil Niklas den Helm eilig zu gemacht hat und dabei seine
Haut am Hals eingeklemmt hat.Das kann bei dem Helm von Nutcase nicht mehr passieren.
Denn der Helm wird mit einem Magnetverschluss geschlossen.Klingt kompliziert,ist es
aber gar nicht.Denn wenn man die Linken Seite vom Verschluss zu der Rechten Seite führt,
rutscht der Verschluss dank des Magneten ,ratz fatz zusammen ist ist zu.Zum öffnen muss
der Verschluss nachher nur auseinander gedrückt werden.Und das ganz ohne Tränen.


Niklas ist von seinem neuen Helm absolut begeistert. Nicht nur das er echt witzig aussieht,
er sitzt auch perfekt!Der Riemen unterm Kinn der bei Niklas seinen alten Helm immer
ein wenig gescheuert hat , ist bei dem Nutcase Helm zusätzlich mit einem weichen
Stück Stoff ummantelt um genau so etwas zu vermeiden. Die Verarbeitung des Helmes
ist sehr hochwertig und man merkt das die Sicherheit trotz des stylischen Aussehen
immer an erster Stelle bei Nutcase steht. Super finden Wir auch die 360 ° Reflektoren
am Helm.Wenn Niklas mit dem tollen Hochglanz Schildkrötenpanzer nicht auffällt dann
aber mit den Reflektoren. Auch wichtig finde Ich das die Helme alle den CE-Normen
entsprechen.


Erhältlich ist der Helm in verschiedenen Designs und in den verschiedensten Größen
von XS bis L für Erwachsene sowie für Kinder und den verschiedenen Themengebieten Bike&Skate,Snow,Kids,Moto und Water im Nutcase Onlineshop.
 
*

Ein dickes Danke schön noch einmal an Die Testfamilie und an Nutcase, das Wir
die Möglichkeit bekommen haben den Helm zu testen.


Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

2 Kommentare

Write Kommentare
12. Mai 2015 um 10:53 delete

Ich finde ihn einfach genial!!! Die Helme sehen so gut auf von Nutcase. Werde unseren auch bald vorstellen.

Reply
avatar
Hannah
AUTHOR
11. Januar 2016 um 17:26 delete

Ich danke Ihnen für diesen interessanten Beitrag. Die Designs von Nutcase sind immer sehr ausgefallen und durchdacht. Das macht die Marke für mich sehr sympathisch. Die Verarbeitung dieser Kinderhelme stimmt ebenfalls. Damit kann man eigentlich wenig falsch machen. Eine gute Wahl!

Reply
avatar